Zeit des Sturms

05.01.2018: Das Juwel des Nordens

Nachdem Han, Nalim und Isaac mit den Dorfbewohnern wieder nach Nightstone zurück kamen und sich die Gruppe wieder zusammen fand, wurde beschlossen noch eine Nacht in Nightstone zu verbringen um sich von den Anstrengungen des Tages zu erholen. Nach einer erholsamen und ruhigen Nacht wurde beschlossen mit dem Wagen von Bolko Metz nach Waterdeep aufzubrechen um dort weitere Informationen zu den Ereignissen in Nightstone herauszufinden. Da die Gruppe kein Zugtier hatte wurde Gorean gebeten diese Aufgabe zu übernehmen. Kurtis allerdings sah sich verpflichtet den Tempel in Nightstone wieder aufzubauen und entschloss sich dort zu bleiben. Und so machten sich Han, Isaac, Nalim und Gorean schließlich auf den Weg.

Die Reise nach Waterdeep dauerte nur 2 Tage und nach einem Zwischenstop in einer Taverne auf dem Weg, wo man leider beim Essen vom furzenden Adel gestört wurde, kam man schließlich in der Handelsmetropole Waterdeep an. 

Die ersten Ziele waren klar, man wollte das gefundene Geld ausgeben und sich wieder neu ausrüsten. So ging die Gruppe als erstes in das Handelsviertel, wo sich die Gruppe in der Schmiede, in der Schreinerei vom bertigen Bert, in einem Alchemieladen und in sämtlichen kleineren Läden neu ausgerüstet hat.

Nach diesem anstrengenden Einkaufstag ging man in die nächste Taverne um sich dort nach Ereignissen umzuhören und die Nacht dort zu verbringen. Man fand heraus das der bertige Bert Probleme hat und die Gruppe wollte diesem netten Schreiner unbedingt helfen, da er sehr liebevoll wirkte. Daher teilte die Gruppe sich auf, während Isaac und Gorean zur Stadtwache gingen um die Ereignisse in Nightstone zu melden, machten sich Han und Nalim auf den Weg zum bertigen Bert um diesen über seine Probleme zu befragen. Sie fanden heraus das er vom Schwarzbären-Tribe bedroht wird und die Gruppe sollte ihnen am nächsten Tag in der Gasse neben dem Laden auflauern und sie etwas zurecht stutzen.

Nachdem diese Angelegenheiten erledigt waren traf sich die Gruppe wieder vor den Toren des Festungsbezirks. Dort wurde Gorean erstmal von der Wache untersucht und gebeten sich ruhig zu verhalten. Nun stand dem Weg zur Akademie und dessen Bibliothek nichts mehr im weg. Doch dort angekommen musste die Gruppe feststellen das diese nur für Mitglieder der Akademie oder sehr angesehenen Personen zugänglich ist. Han von Lohbob jedoch durfte sie betreten da sein Vater Mitglied ist.

Während Han also die Bibliothek durchstöberte macht sich der Rest der Gruppe auf Kopfgeldjagt. Die Stadtwache gab ihnen den Namen eines Verbrechers, Sukrus. Dieser sollte sich im Dockviertel in einer Taverne Namens Schaaler Fisch aufhalten. Dort traf man allerdings den Gesuchten nicht an, jedoch wurde auf Nachfrage nach besagter Person etwas Unruhe ausgelöst und es kam zu einer "Schlägerei", mit Fäusten und auch ein Morgenstern wurde gesichtet. Nachdem man die Angreifer ausgeschaltet hatte wusste der Wirt überraschender weise doch den Aufenthaltsort von Sukrus. Dieser befand sich nur 2 Häuser weit weg.

Nalim, Isaac und Gorean begaben sich also zu besagtem Haus und fanden Sukrus, doch dieser musste erst verprügelt werden da er leider nicht freiwillig mitkommen wollte.

Han wurde während dessen darüber informiert das sein früherer Meister, Herr Wolkengeher, auf der Suche nach ihm ist.

Comments

MCSlade

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.